Vortrag zu dem Thema Datenschutzgesetz

von AMU Alumni Club - erstellt am 25.06.2018

 

Wann?
Samstag, 29. September 2018 | 09:00 – 12:00 Uhr
Wo?
Campus Wieselburg

 

Anmeldungen sind jederzeit möglich unter: info@amu-alumni.at

Datenschutz und Marketing – alles verboten oder wie?

Der Umstand, dass seit geraumer Zeit ein neues Datenschutzrecht sein Unwesen treibt steht, braucht mittlerweile nicht mehr betont werden. Die Flut an Seminar-Einladungen, Zustimmungsaufforderungen, Datenschutzerklärungen und/oder Auftragsverarbeitungsvereinbarungen haben ihre Wirkung nicht verfehlt. Als eine solche Wirkung verbreiteten sich jedoch auch auch Unsicherheiten bzw gar Panik, was nun alles nach DS-GVO noch möglich ist oder nicht. Innerhalb der Unternehmen herrscht neben der Geschäftsführerebene vor allem in Personal- und Marketingabteilungen bzw bei den dafür Zuständigen rege Diskussion, was nun alles noch zulässig ist.

Um etwas Licht in den Newsletter-/Veranstaltungseinladungs-/Kundenstammdaten- oder welchen Dschungel auch immer zu bringen, findet ein Vortrag zu den datenschutzrechtlichen Fragen im Marketing statt. Gehalten wird dieser von Martin Führer.

Für zahlende Mitglieder ist die Teilnahme an dem Workshop kostenlos, für nicht-zahlende Mitglieder wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von € 50 verrechnet.

Zum Autor

Mag. Martin Führer, LL. M., ist als selbständiger Rechtsanwalt der Urbanek Lind Schmied Reisch Rechtsanwälte OG (Wien und St. Pölten) spezialisiert auf u.a. Datenschutzrecht/IT-Recht. Zudem zertifizierter Datenschutzbeauftragter und Lektor an der FH St. Pölten für IT- und Medienrecht.